Roman Müller-Böhm

Für Euch im Bundestag

Frischer Wind und junge Ideen

Über mich


Roman Müller-Böhm, 25 Jahre.
Jüngstes Mitglied des 19. Deutschen Bundestages.
Mitglied im Rechtsausschuss.
Mitglied im Tourismusausschuss.

Kurzlebenslauf

Mein Name ist Roman Müller-Böhm. Ich bin am 12.12.1992 in Essen geboren und dort zur Grundschule gegangen. Das Abitur habe ich an der Luisenschule in Mülheim a. d. Ruhr gemacht, danach ein Studium der Rechtswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum begonnen. Seit September 2017 bin ich der jüngste Abgeordnete des 19. Deutschen Bundestages.

Portraitphoto
Download Pressefoto

Dafür setze ich mich ein


Hier möchte ich Ihnen einige meiner inhaltlichen Forderungen für die laufende Legislaturperiode kurz vorstellen.

Digitalisierung

Selbst fahrende Autos, sich selbst steuernde Fabriken oder Ärzte, die über tausende Kilometer hinweg Operationen durchführen. Was für viele Menschen bisher allenfalls ein Science Fiction-Szenario war, könnte bald Wirklichkeit werden. Der digitale Fortschritt verändert unser Privatleben, unserer Arbeitswelt und unsere Wirtschaft nachhaltig. Damit die Menschen die Chancen der Digitalisierung nutzen können.

Rechtsstaat verteidigen

Der Rechtsstaat ist eine große Errungenschaft. Er gewährleistet individuelle Freiheit, die Verlässlichkeit der Gesetze und deren staatliche Durchsetzung. Derzeit verlieren jedoch immer mehr Menschen das Vertrauen in unseren Rechtsstaat: Terrorgefahr, Einbrüche und Straßenkriminalität bis hin zu „No-Go-Areas“ zählen mittlerweile zu unserem Alltag. Wir Freie Demokraten wollen die Autorität des Rechtsstaates wiederherstellen.

Bürgerrechte

Ich möchte keine lückenlose Überwachung unbescholtener Bürgerinnen und Bürger, gleich ob durch deutsche Sicherheitsbehörden oder fremde Nachrichtendienste. Deshalb möchte ich sowohl die Möglichkeit zur Funkzellenabfrage als auch der Bestandsdatenauskunft deutlich einschränken. Beiden soll grundsätzlich nur möglich sein, wenn ein Gericht es erlaubt.

Umweltschutz

Beim Umweltschutz setze ich auf das Verursacherprinzip, wonach der Verursacher einer Verschmutzung auch für sie Verantwortung trägt. Zur Erreichung der Klimaschutzziele und damit zur Eindämmung des CO2-Ausstoßes hat sich meiner Ansicht nach der Handel mit Emissionszertifikaten als marktwirtschaftliches Instrument bewährt. Technische Innovationen leisten dabei einen großen Beitrag zur Reduzierung der Schadstoffmengen.

Share Economy

Ich möchte einen zeitgemäßen Rechtsrahmen für traditionelle und neue Geschäftsmodelle wie die sogenannte Share Economy. Die Share Economy bietet mit ihren neuen Geschäftsmodellen den Bürgerinnen und Bürgern zusätzliche Wahlmöglichkeiten zu traditionellen Produkten und Dienstleistungen. Um das Innovationspotenzial der Share Evonomy zu nutzen, brauchen wir einen passenden Rechtsrahmen, der ihr die Freiheit zur Entwicklung lässt.

Tierhaltung

Eine artgerechte Tierhaltung ist grundlegende menschliche Verantwortung. Viele heutige Hygiene- und Haltungsstandards sind als Innovationen einzelner Unternehmen entstanden. Gemeinsam mit Wissenschaft und Experten aus der Praxis gilt es, die Bestimmungen fortlaufend zu überprüfen und weiter zu entwickeln. Langfristig sehe ich eine innovationsfreundliche Politik als einzige Lösung, um ethische Fragen der Tierhaltung sinnvoll zu lösen.

Neuigkeiten


Auf meiner Facebookseite finden Sie stets aktuelle Informationen, Positionen und Interessantes zu meiner Arbeit im Bundestag.

„INNOVATION NATION“ unser Motto für Deutschland. Unser Land braucht dringend einen Innovationsschub und Digitalisierung!

PHOENIX

Roman Müller-Böhm ist der jüngste Abgeordnete im #Bundestag. Im Interview mit phoenix-Videojournalist Josip Soldo spricht er über das Motto des Parteitages der FDP „Innovation Nation“ und wie er es in den Bundestag geschafft hat.

Dynamisches Design😱 Heute präsentiert die Fraktion der Freien Demokraten wie man nicht nur die Politik, sondern auch sein Design digital und fortschrittlich hält!

Fraktion der Freien Demokraten

Tadaa - wir präsentieren Euch heute unsere neue dynamische Corporate Identity, die auf einem Algorithmus basiert. Sie ist nicht statisch, wie bei allen anderen Fraktionen und Parteien, sondern immer ein kleines bisschen anders. Individuell und in Bewegung eben - so, wie unsere 80 Abgeordneten! 🎉

Mein politischer Werdegang


Hier finden Sie die wichtigsten Eckdaten meines politischen Werdegangs

  • 2017

    Mitglied des Bundestages

    Kandidat im Wahlkreis Oberhausen - Wesel III (Dinslaken). Jüngstes Mitglied des 19. Bundestages.
  • 2016

    Spitzenkandidat der JuLis NRW zur Bundestagswahl

  • 2014

    Landesschatzmeister Junge Liberale NRW

  • 2013

    Sachkundiger Bürger

  • 2013

    Kreisvorsitzender Junge Liberale Mülheim a.d. Ruhr

  • 2010

    Jugendstadtrat in Mülheim a.d. Ruhr

  • 2010

    Eintritt in die FDP

  • 2009

    Eintritt Junge Liberale

Büro


Meine Arbeit wird durch ein tatkräftiges Team in Berlin und vor Ort im Wahlkreis unterstützt. Meine Mitarbeiter freuen sich auf Ihre Anregungen, sei es persönlich in meinem Wahlkreisbüro oder direkt in Berlin!

Marc Hövermann

Büroleiter
Fon
030-227 75393
Fax
030-227 70393
  • Leitung des Abgeordnetenbüros
  • Ansprechpartner für Terminanfragen
  • Verbandskontakte

Yannick Tubes

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • Ansprechpartner für Presseanfragen
  • Fachreferent
  • Social Media

Marc Hoff

Leiter Wahlkreisbüro
Fon
0208-456 7995
Fax
0208-456 9327
  • Ansprechpartner für Bürgeranfragen
  • Kontaktpflege im Wahlkreis
  • Abgeordnetenfahrten

Wahlkreisbüro Roman Müller-Böhm MdB

Friedensplatz 12

46045 Oberhausen

In Kontakt bleiben


Sie haben ein Anliegen und möchten mit mir in Kontakt treten? Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Deutschland

Tel.
+49 (0)30 227 75393
Fax
+49 (0)30 227 70 393